Die Feuerwehr-AG hat im bundesweiten Schülerwettbewerb „120 Sekunden um zu überleben“ den dritten Platz belegt. Im Rahmen ihres Projektes befassten sich die Schüler und Schülerinnen mit dem richtigen Verhalten im Brandfall. Es wurde besprochen, wie ein Rauchmelder funktioniert und warum er so wichtig ist. Es wurde gezeigt, wie schnell sich Rauch in einer Wohnung oder einem Haus ausbreitet und erklärt, dass nur 120 Sekunden zur Verfügung stehen, um sich in Sicherheit zu bringen. Die Kinder übten Telefonate mit der Leitstelle und lernten, welche Fragen es zu beantworten gilt.

Die Schach-AG ist offen für alle Schüler und Schülerinnen aller Klassenstufen.

Auch Schüler, die die Regeln noch nicht beherrschen, sind willkommen.

Wir werden die Regeln kennenlernen, die Schachtaktik und -strategie erarbeiten und natürlich spielen.

Wir treffen uns mittwochs ab 13:30 Uhr in der Lernbar.

In der iPad AG lernen wir alles rund um das iPad und verbinden das Nützliche mit sehr viel Spaß. Zum Beispiel benutzen wir Keynote, um Präsentationen zu erstellen, oder gestalten kreative Figuren, die wir anschließend animieren. Ein bisschen Hintergrundmusik darf dabei auch nie fehlen. Damit die iPad Koffer ordentlich bleiben, nehmen wir uns auch diese von Zeit zu Zeit vor und richten sie wieder her. Bei jedem Treffen gibt es wieder etwas anderes zu erledigen. Es wird also nie langweilig.

 

Du bist neugierig geworden und besuchst die 7. oder eine höhere Klasse? Dann komm gerne Mal zum Schnuppern vorbei. Man findet uns immer dienstags ab 13:30 Uhr im „Digital Workspace“ im Raum C4.02.

Wir freuen uns auf euch,

Die iPad-AG mit Frau Scheffer

An der RSM gibt es seit dem 07.12.2011 die Schülerfirma ‚DeR ETUI‘. Nach dem Motto: Je höher die Eigenbeteiligung, das selbstständige Handeln und die damit verbundene Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler, umso größer ist der Lernerfolg!

Gemeinsam mit der Mendener Bank ist eine Schülerfirma gegründet worden, die Schulmaterial  aller Art verkauft. Schulmaterial, da man kaum näher am Kunden sein kann als in einer Schule. Jeder braucht Schreibwaren, egal ob SchülerInn oder LehrerInnen.

Die Schülerfirma zeichnet sich dadurch aus, dass sie von den SchülerInnen der Jahrgänge 8 bis 10 in Eigenverantwortung geführt wird. Durch diese Art der Betreuung können die SchülerInnen schon während ihrer Schulzeit viele betriebswirtschaftliche Abläufe kennen lernen.

Die Tätigkeit in der Firma verlangt Innovation, Kreativität, Eigeninitiative und Teamgeist. Sie regt unternehmerisches Denken und Handeln an und bringt eine Orientierung für das spätere Berufsleben. Je nach Neigung kann der SchülerIn die verschiedenen Abteilungen, angefangen beim Marketing, über Buchhaltung, Einkauf, Verkauf oder auch die Personalabteilung kennen lernen. Bei Interesse und Kompetenz kann man auch als AbteilungsleiterIn mitarbeiten, wodurch erfahrbar wird, dass Verantwortung und Einfluss eng zusammengehören.

DeR ETUI verkauft Schreibwaren aller Art. So kann auch der Kunstlehrer Ton bestellen oder der Mathematiklehrer Taschenrechner. Außerdem kann man Konzertkarten für die alljährlich stattfindenden Konzerte kaufen. Ein ganz besonderer Service ist der Verkauf von sogenannten Starterpakete am Kennlernnachmittag für die neuen 5. Klässler.

 
 

Geöffnet hat der Verkauf immer in den großen Pausen. Zum Schuljahresbeginn in der ersten Woche auch noch eine Stunde nach Unterrichtsende.

Die Schülerfirma DeR ETUI hat auf der GenoGenial! Messe – der ersten interaktiven Netzwerk-Messe in Düsseldorf im Hause der WGZ Bank 2012 den Publikumspreis der Messebesucher erhalten.

2014, zwei Jahre später, hat DeR ETUI den 1. Preis auf der GenoGenial!Messe gewonnen. Bewertet wurden die Bühnenpräsentation der Schülergenossenschaften, ihre Ausstellungsstände und das Geschäftskonzept.

Mittlerweile wird unsere Schülerfirma als AG geführt. Wir freuen uns immer über Neuzugänge, die Interesse an der Führung eines Unternehmens haben und die verschiedenen Abteilungen unseres kleinen Schreibwarenladens kennenlernen wollen.

 

 

 

 

In der Vorweihnachtszeit nutzen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Koch-und Back-AG die Zeit zum klassischen Plätzchenbacken, aber auch zum Herstellen von kleinen kulinarischen Geschenken aus der Küche, wie zum Beispiel Marzipankartoffeln und Spekulatiuscreme.

Seit diesem Schuljahr findet immer mittwochs in der 7. und 8. Stunde die Steinkunst- AG statt.

Geleitet wird sie von Kunstlehrerin Martina Schenk. Ob Transferverfahren, Bildaufbau, Pouring oder jahreszeitliche Motive....den Künstler*innen der Jahrgangsstufen 5 bis 7 gehen nie die Ideen aus.

Unterkategorien

Gegen Antisemitismus und Rassismus

Gedenkstättenfahrten nach Buchenwald/Weimar und Mittelbau-Dora

 

Antisemi… was? „Lernen aus einer unheilvollen Geschichte“ – soll der Leitgedanke unserer Arbeitsgemeinschaft sein, unter dem wir Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen der RSM die Gelegenheit bieten sich mit der Thematik „Antisemitismus und Rassismus auseinanderzusetzen.

Die Arbeitsgemeinschaft Antisemitismus und Rassismus soll durch die intensive Auseinandersetzung mit der Thematik auf diese besonderen Gedenkstättenfahrten vorbereiten.

Inhalte der Arbeitsgemeinschaft sind:

  • Antisemitismus und Rassismus – Was ist das?
  • Gibt es Antisemitismus / Rassismus in Menden, Deutschland und der Welt?
  • Gab es jüdisches Leben in Menden? (in Zusammenarbeit mit dem städt. Museum Menden)
  • Vertreibung, Deportation und Vernichtung der Mendener Juden (in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Buchenwald/Weimar)
  • Zwangsarbeit – Vernichtung durch Arbeit? Besuch der Gedenkstätte Mittelbau-Dora
  • Die Wahrheit über den Holocaust (Filmdokumentation)
  • Zeitzeugengespräche vorbereiten
  • Menschen im Widerstand
  • Projekte Planen und Teilnahme an Gedenkveranstaltungen

 

Die Arbeitsgemeinschaft findet jeden Montag statt.

Die Bigband-AG trifft sich immer donnerstags und freitags von 13.30-14.15 Uhr. In gemeinsamen Proben erarbeiten wir uns ein vielfältiges Repertoire aus Pop, Jazz, Swing und Latin.

Kontakt
Städtische Realschule Menden
Klosterstraße 20
58706 Menden
Tel.:(02373) 903 828 0
Fax:(02373) 903 828 1
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AKTUELLE TERMINE:
Kennenlernnachmittag der neuen 5er

Montag, 01.07.2024 um 16:00 Uhr auf dem RSM-Schulhof. Wir freuen uns auf DICH!

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Dienstag, 14. Mai 2024 um 19:00 Uhr im Raum B 1.03 (Physik) der RSM statt. Die Tagesordnung finden entnehmen Sie bitte der angehängten Einladung.

Einladung JHV 2024

Aktuelle Infos der MVG
Bei Rückfragen zur Schülerbeförderung oder Problemen mit Linienfahrten der MVG wenden Sie sich bitte direkt an das Service-Center der MVG unter 02351/18010.
Schüler Online

Die Realschule ist wie keine andere Schulform mit den gymnasialen Bildungsgängen
der Berufskollegschulen verbunden, die auch zu einem Hochschulstudium führen. Speziell für Schüler der Realschule ist dies ein flexibler Weg zum Abitur & zur Berufsausbildung, der immer öfter genutzt wird. Hier kannst du dich online zu den Bildungsgängen anmelden: schüler online

Go to top